1. Wie Weit Ben Kelber 3:47
  2. Abendmelodei Mary Pentzek 3:14
Back to the top

Über uns

Logo glorify e.V.

Singt dem Herrn ein neues Lied! (Psalm 98,1)

 

  • Wir sind uns der Bedeutung von guter Musik und Kunst für unser Leben und unsere Welt bewusst. Sie berührt uns und hat große Kraft uns für Gott zu öffnen, und zu uns zu sprechen.
  • Wir haben Sehnsucht danach, dass der Lobpreis und die Musik über Gott thematisch und musikalisch vielfältiger wird.
  • Wir wissen, dass wenn sich nichts daran ändert, dass christliche Musiker von Verkaufszahlen finanziell abhängig sind auch nicht viel mehr gute, deutsche und authentische Psalmen und Lobpreislieder entstehen und verbreitet werden können. Kunst braucht Zeit und Geld!
  • Wir glauben, dass unglaublich viele und vielfältige Songs entstehen und hochwertig aufgenommen werden könnten, wenn Christen regelmäßig einen Teil ihrer Spenden in den Musikbereich fließen lassen würden.
  • Wir glauben, dass Gott es liebt wenn wir uns gegenseitig helfen unsere Berufung als Songwriter, Musiker und Künstler zu ergreifen.
  • Wir wollen nicht länger warten bis wir unterstützt, ermutigt und bezahlt werden, sondern unterstützen, ermutigen und finanzieren.

→ Steig mit ein!

glorify e.V. Kerze Vision © Daniela Leitner

Unsere Vision

 

Wir träumen davon, dass Musiker und Künstler die für Gott arbeiten…

  • durch Spenden angemessen entlohnt werden
  • marktunabhängig arbeiten können da die Kunst von Christen nicht von Verkaufszahlen abhängig sein darf
  • Zeit und Geld haben intensiver an neuen Songs und Produktionen zu arbeiten und mehr musikalische Vielfalt und Qualität entsteht
  • leichter in ihre Berufung finden

Wir glauben dass dadurch neue Psalmen in unterschiedlichsten Stilen wie aus Davids Herzen geschrieben werden die zur Seelsorge, als Predigt, Anbetung in der Evangelisation, als Segen, Gebet, Zeugnis und vielem mehr dienen können.

Unsere Inspiration: Nehemia 12

Wir sind inspiriert vom Prinzip der Leviten und Sänger im Alten Testament. In Nehemia 12 wird beschrieben, wie sie regelmäßig durch die anderen Stämme Israels finanziert wurden. Ein Teil Ihres Zehnten war fest für die Musik, den Lobpreis und den Reinigungsdienst des Volkes eingeplant.

Wir sind davon überzeugt: Wenn jeder Christ einen Teil seiner Spenden in die Musik für Gott investiert, dann wird dieser Bereich aufblühen. Neue Lieder werden entstehen, mehr Musiker können in ihre Berufung finden, Gemeinden und Kirchen wären inspirierter und die Musik hätte wieder mehr reinigende Wirkung.

» Mehr über Nehemia 12 erfahren…

 

Ich glaube zutiefst, dass Musik eine Form ist die Schönheit Gottes zu erleben und zu begreifen. Gleichzeitig macht es Erfahrungen möglich, die unser Wesen und unseren Kern berühren und verändern können. Ich wünsche mir nichts mehr, als dass Gott durch meine Musik Raum bekommt Menschen zu begegnen…!

Mary Pentzek

© glorify e.V.